BMI berechnen

Der Body-Mass-Index oder auch Körpermaßindex (BMI) ist ein gängiges Instrument zur Entscheidung, ob dein Körpergewicht im Normalbereich liegt. Der BMI Rechner von Foodpal misst dein Gewicht im Verhältnis zu deiner Größe. Gebe dein Geschlecht, dein Alter, deine Körpergröße und dein Körpergewicht an und erfahre jetzt kostenlos, welcher BMI-Wert für dich errechnet wird und welcher BMI-Bereich für dich optimal ist.

Um deinen BMI zu berechnen, benötigen wir folgende Angaben:
1

Geschlecht

  • Weiblich
  • Männlich
2

Alter

Jahre

3

Größe

cm

4

Gewicht

kg

Wichtige Hinweise zum BMI

Es ist wichtig zu beachten, dass der Body-Mass-Index als allgemeines Hilfsmittel zur Bestimmung eines gesunden Körpergewichts verwendet werden soll. Grundsätzlich geht der BMI von einem "normalen" Körpergewicht für Männer und Frauen mit durchschnittlicher Größe und durchschnittlicher Fitness oder Aktivität aus. Bei dieser Methode treten mehrere Probleme auf, die im Folgenden aufgeführt sind:


  • Der "normale" Anteil wird für alle Körpergrößen und -gewichte verwendet, auch wenn nicht jeder den gleichen Körpertyp hat.
  • Auch wenn größere Menschen im Durchschnitt eher dünner sind, verzerrt ihre größere Knochenmasse ihren BMI in der Regel zu etwas größeren Werten.
  • Eine hohe Muskelmasse kann zu einem höheren BMI führen, weil die Muskeln dichter sind als das Fett, und daher kann jemand mit viel Muskelmasse bei gleicher Körpergröße genauso viel wiegen wie jemand mit hohem Körperfettanteil.
  • In Wirklichkeit variieren die "normalen" Körpergewichte der Menschen je nach Alter, Geschlecht und Bevölkerung.

Daher ist es wichtig, all dies zu berücksichtigen, wenn du versuchst, deinen BMI-Wert zu verstehen und du solltest auch mit einem Arzt oder Ernährungsberater sprechen, bevor du dich einer neuen Fitnessroutine oder Diät unterziehst. Eine letzte Sache, die dz dir merken solltest ist, dass die in diesem BMI-Rechner angezeigten Werte für "Übergewicht" und "Untergewicht" relativ zu einem vordefinierten durchschnittlichen "normalen" Körpergewicht sind. Das bedeutet, dass es für Bodybuilder und sehr fitte Menschen manchmal besser ist, "übergewichtig" zu sein, weil der BMI für sie angibt, dass sie schwerer sind als "normale" Menschen, was in der Tat das Ziel ist, das die meisten Bodybuilder erreichen wollen.


Warum wird der BMI immer noch verwendet?

Trotz aller oben gezeigten Nachteile und Einschränkungen, die der Body-Mass-Index mit sich bringt, spielen ironischerweise dieselben Einschränkungen eine Rolle dabei, warum er immer noch weit verbreitet ist. Dieselben Einschränkungen treten immer noch bei vielen verschiedenen Gesundheitsindizes auf und werden offen gesagt, immer Einschränkungen haben, in unterschiedlichem Maße, weil jeder Mensch einfach anders ist und daher kein einziger Index alle Menschen umfassen kann. Da jeder einzelne Gesundheitsindex seine Grenzen hat, wird der BMI immer noch verwendet, weil er der weit verbreiteste und bei weitem am einfachsten zu berechnender Index ist: das Gewicht geteilt durch die Größe zum Quadrat.


Auch wenn es verschiedene Gesundheitsindizien gibt, wie z.B. den Körperfettanteil, die genauer vorhersagen, ob eine bestimmte Person ein gesundes Körpergewicht hat oder nicht, besteht das Problem bei diesen Indizien darin, dass sie etwas mehr Aufwand erfordern, um die entsprechenden Messungen für jeden Einzelnen zu erhalten. Nicht nur das, sondern auch die Tatsache, dass es viele verschiedene Indizien und Formeln für diese Methoden gibt, erschwert den Vergleich.


Der Body-Mass-Index wurde um 1800 entwickelt und nach dem 2. Weltkrieg weit verbreitet verwendet, um das Körpergewicht mit kardiovaskulären Erkrankungen in Verbindung zu bringen. Seitdem hat er sich weltweit verbreitet und damit bereits eine große Menge an Daten gesammelt, nicht nur über den BMI der Menschen, sondern auch in wissenschaftlichen Artikeln, die den einfachen BMI mit verschiedenen Gesundheitsproblemen und Krankheiten in Verbindung bringen. Ein weiterer wichtiger Grund, warum der BMI immer noch verwendet wird, ist die Fähigkeit, viele Gruppen von Menschen und sogar ganze Länder anhand ihres BMI zu vergleichen. Dies ist wiederum einfach möglich, weil man nur die Größe und das Gewicht einer Person benötigt. Bei einem anderen Indiz wäre es wesentlich schwieriger, alle notwendigen Daten für einige Tausend Personen zu erhalten, geschweige denn für Millionen! Zum Beispiel haben die meisten Führerscheine bereits die Größe und das Gewicht, die sowohl auf der Karte aufgeführt als auch online gespeichert sind!


Aus diesen Gründen ist der Body-Mass-Index, trotz seiner Einschränkungen, immer noch ein nützliches Werkzeug, um einen allgemeinen Überblick über dein Körpergewicht zu erhalten, aber am Ende des Tages ist das eigene Gefühl der Gesundheit immer noch der beste Rechner!

Weitere Informationen

Wende dich immer an deinen medizinischen Betreuer, um sicherzustellen, dass die auf dieser Seite angezeigten Informationen auf deine persönlichen Umstände zutreffen.

Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos