7 Schlüssel zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung

Lesedauer:
ca. 4 Minuten


Die Gesunderhaltung des Körpers ist immer eine große Verantwortung, die viel Mühe und wichtige Entscheidungen erfordert. Gesund zu leben bedeutet nicht nur, dass dein Körper und deine Haut gesund sind; es bedeutet auch, dass du die richtige Menge an Nährstoffen aus dem Essen und den Getränken erhältst, die du zu dir nimmst.


Eine Reihe von Menschen verwenden Nahrungsergänzungsmittel, um regelmäßig einen kompletten Satz von Vitaminen und Mineralien zu erhalten. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die richtige Ernährung und die richtige Menge an Bewegung deines Körpers Wunder wirken. Um dir den Einstieg zu erleichtern, sind hier die 7 Schlüssel zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.


Richtige Portionierung

Eine ausgewogene Ernährung bedeutet nicht nur, dass man sich gesund und nahrhaft ernährt, sondern auch, dass man die richtige Menge davon zu sich nimmt. Es ist wichtig, die Portionsgrößen im Auge zu behalten und zu prüfen, wie viel Kalorien man mit jeder Mahlzeit zu sich nimmt. Wenn Sie im Freien essen, müssen Sie deshalb daran denken, regelmäßig leichte Mahlzeiten zu sich zu nehmen, damit Sie nicht zu viele Kalorien verdauen.


Wenn es darum geht, die Mahlzeiten selbst zu verpacken, empfiehlt es sich hingegen, Lebensmittelbehälter zu verwenden, die es dir ermöglichen, deine Nahrung richtig aufzuteilen und zu portionieren. Wenn du weisst, wie viel du regelmäßig essen wirst, kannst du sicherstellen, dass du dich nicht überernährst und eine ausgewogene Menge an Nährstoffen erhältst, die du benötigst.


Füge dem, was du isst, Abwechslung hinzu

Gesunde Ernährung bedeutet, die richtige Nahrung in der empfohlenen Menge zu essen. Trotzdem bedeutet das nicht, dass du einige deiner Lieblingsspeisen und -getränke meiden solltest. Eines der besten Dinge bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ist die Möglichkeit, eine große Auswahl an Lebensmitteln zu konsumieren und gleichzeitig einen gesunden Lebensstil zu führen. Zum Beispiel Gemüse als Beilage zu deinem Fleischgericht oder Obst nach einer gesunden Mahlzeit. Abwechslung in deinen Gerichten bedeutet nicht nur, dass du verschiedene Geschmacksrichtungen genießen kannst, sondern auch, dass du eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien erhältst, die deinem Körper helfen.


Genieße mehr Vollkorngetreide



Getreide macht einen guten Teil einer gesunden Ernährung aus. Es gibt zwei Arten von Getreide: Vollkorn und raffiniertes Getreide.


Für eine gesündere Ernährung ist es am besten, mehr Vollkorn zu konsumieren. Suche nach Vollkornprodukten wie Brot, Hafer und Gerste. Diese Lebensmittelgruppe liefern dir mehr Ballaststoffe und Nährstoffe als raffiniertes Getreide. Suche nach Produkten, die mit "100% Vollkorn" oder "100% Vollweizen" gekennzeichnet sind, um sicherzustellen, dass du die richtigen Produkte kaufst. Es wird dringend empfohlen, dass die Hälfte der Körner, die du verzehrst, Vollkorn sind, um eine ausgewogene und richtige Ernährung zu gewährleisten.


Achte auf dein Kalzium und Vitamin D

Ein guter Gehalt an Vitamin D und Kalzium ist für die Knochengesundheit von großer Bedeutung. Milchprodukte sind gute Kalziumquellen, während das Ausgehen und das Sonnenlicht am frühen Morgen (vor 10 Uhr) dafür sorgt, dass du eine gute Menge an Vitamin D erhältst. Wenn du nicht täglich die richtige Menge beider Nährstoffe erhältst, ist es am besten, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um sicherzustellen, dass du die richtige Menge davon bekommst.


Nehme weniger tierisches Fett zu dir

Es wird zwar empfohlen, eine gute Menge an Fleisch in der Ernährung zu verzehren, aber einige Fleischsorten enthalten gesättigte Fette, die dem Körper "schlechtes" Cholesterin zuführen. Du kannst diese gesättigten Fette jedoch leicht begrenzen und ersetzen, indem du in deiner Ernährung neben magerem und hautlosem Fleisch auch "gute" Fette wie Nüsse, Fisch und Pflanzenöle zu dir nimmst. Der Verzehr von mehr "guten" Fetten und Kalorien sorgt dafür, dass du weniger "schlechtes" Cholesterin zu dir nimmst, was zu einigen schweren Beschwerden im Kreislaufsystem deines Körpers führen kann.


Esse weniger Salz und Zucker



Obwohl Salz und Zucker wichtige Bestandteile fast aller Lebensmittel sind, die du konsumierst, kann ein Zuviel davon ungesund sein und zu einer Vielzahl von Krankheiten führen, zu denen auch Diabetes und Herzerkrankungen gehören. Es ist am besten, die Menge an Snacks und Süßigkeiten, die du täglich konsumierst, zu reduzieren und nach gesunden Alternativen zu suchen, die diese ersetzen können. Der Konsum der richtigen Menge an Salz und Zucker stellt sicher, dass dein Körper gut erhalten bleibt und nicht durch schwere Krankheiten gefährdet wird.


Genieße die Nahrung, die du isst

Obwohl es wichtig ist, auf das Essen und die Getränke zu achten, die du zu dir nimmst, ist es auch wichtig, dass du das Essen, das du zu dir nimmst, genießt. Essen ist nicht nur eine Möglichkeit, die richtige Menge an täglichen Nährstoffen zu erhalten, es ist auch ein Teil der eigenen Kultur. Es ist eine Darstellung der Kultur, und die Offenheit für verschiedene Arten der Küche ist die beste Art, das Kochen und Essen zu genießen. Es ist auch wichtig, beim Essen nicht zu hetzen, denn so kann man das Gefühl bekommen, satt zu werden, ohne so viel zu essen. Gesund zu essen bedeutet nicht nur, allein gesund zu sein, sondern auch, das Essen zu genießen, das man isst.


Fazit

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung als Teil deines Lebensstils bietet so viele Vorteile für deinen Körper. Sie beugt verschiedenen Krankheiten vor und sorgt dafür, dass dein Körper richtig funktioniert. Die Kenntnis der wichtigen Schlüssel zur Aufrechterhaltung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ermöglicht es dir, gesund zu leben und die von dir konsumierten Lebensmittel zu genießen.

Weitere Informationen

Wende dich immer an deinen medizinischen Betreuer, um sicherzustellen, dass die auf dieser Seite angezeigten Informationen auf deine persönlichen Umstände zutreffen.

Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.