Alles, was man über Sellerie wissen sollte

Lesedauer:
ca. 3 Minuten


Wenn du in letzter Zeit im Supermarkt einkaufen warst, hast du wahrscheinlich bemerkt, dass die Sellerieabteilung entweder ausverkauft ist oder viel mehr kostet als sonst. Und es ist schwer, den ganzen Hype um Selleriesaft zu ignorieren. Sellerie ist großartig für Dips, fügt Salaten eine erfrischende, knackige Textur hinzu und hilft dabei, die Basis vieler Suppen und Eintöpfe zu schaffen.


Sellerie Nährwertangaben

Sellerie ist ein kalorienarmes, kohlenhydratarmes, knackiges, grünes Gemüse, das sich großer Beliebtheit als Nahrungsmittel zum Abnehmen erfreut, und in letzter Zeit wird Selleriesaft als Allheilmittel für Dinge wie Verdauungsbeschwerden und Hautgesundheit angepriesen.


Hier ist die Nährwertanalyse für 100g gehackten Sellerie:

  • 17 Kalorien
  • 1,2 g Eiweiß
  • 0,2 g Fett
  • 2,2 g Kohlenhydrate
  • 2,5 g Ballaststoffe

Er enthält außerdem ordentliche Mengen an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K, Kalium und Folsäure.


Was sind die Vorteile des Verzehrs von Sellerie?

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nährstoffen enthält Sellerie auch antioxidantienähnliche Verbindungen, die nachweislich bei Zellschäden und Entzündungen helfen. In Anbetracht der Tatsache, dass Sellerie zu fast 95 % aus Wasser besteht, ist er ein großartiges Lebensmittel, um dir zu helfen, hydratisiert zu bleiben, besonders in den heißen Sommermonaten, obwohl er kein Ersatz für Trinkwasser ist. Die feuchtigkeitsspendende Eigenschaft von Sellerie in Kombination mit der Zellulose (auch bekannt als Ballaststoffe) macht ihn zu einer großartigen Wahl für diejenigen, die auch ihre Verdauung verbessern wollen. Die Ballaststoffe in Sellerie tragen auch dazu bei, dass man sich schneller und länger satt fühlt, was bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Sellerie wird zwar manchmal als kalorienarmes Lebensmittel angepriesen, was bedeutet, dass er theoretisch bei der Verbrennung von Kalorien während des Verdauungsprozesses hilft, aber das ist nicht wirklich bewiesen. Sellerie wäre sicherlich eine hervorragende Ergänzung zu jeder Diät, insbesondere zu einer, die auf Gewichtsabnahme oder Gewichtsmanagement ausgerichtet ist, da er nahrhaft, kalorienarm und reich an Ballaststoffen ist. Sellerie enthält auch Nitrate. Natürlich vorkommende Nitrate, die in pflanzlichen Lebensmitteln und nicht in verarbeitetem Fleisch vorkommen, werden mit gesundem Blutdruck in Verbindung gebracht und können die sportliche Leistung unterstützen, da sie im Körper in Stickstoffoxid umgewandelt werden, das die Blutgefäße erweitert und so den Blutfluss unterstützt.


Wie viel Sellerie sollte ich am Tag essen?

Sofern du nicht allergisch darauf reagierst, besteht kein großes Risiko, wenn du Sellerie zu deiner täglichen Ernährung hinzufügst. Allerdings kann der Verzehr von zu viel Sellerie und zu wenig Abwechslung durch andere Lebensmittel über den Tag verteilt zu Nährstoffmängeln führen.


Ist Sellerie ein Superfood?

Aufgrund vieler dieser Vorteile wird Sellerie oft als Superfood bezeichnet. Es gibt zwar keine offizielle Definition eines Superfoods, aber bei einer geringen Kalorienzufuhr enthält Sellerie eine Menge Nährstoffe. Allerdings wird der Verzehr von Sellerie und Staudensellerie allein keine Krankheiten heilen oder verhindern. Um eine optimale Gesundheit zu erreichen, wird empfohlen, eine Vielzahl von verschiedenen pflanzlichen Lebensmitteln mit unterschiedlichen Nährstoffprofilen zu konsumieren.


Was ist mit Selleriewasser?



In letzter Zeit hat das Entsaften und Trinken von Selleriewasser an Popularität gewonnen. Es wird behauptet, dass das Trinken von Selleriesaft als erstes am Morgen eine Vielzahl von Zuständen und Krankheiten heilen kann. Obwohl Sellerie die oben aufgeführten Nährstoffe enthält, gibt es keine Beweise dafür, dass der Verzehr von Sellerie allein ein Heilmittel für irgendwelche Gesundheitsprobleme ist. Außerdem werden beim Entsaften die Ballaststoffe entfernt, die ein kritisches Element sind, um die Verdauung zu fördern und den ganzen Tag über satt zu bleiben.


Fazit:

Wenn du gerne Sellerie isst oder Selleriesaft trinkst, solltest du das auf jeden Fall tun. Aber um eine optimale Gesundheit zu erreichen, ist es wichtig, sich nicht auf ein Superfood zu fixieren und sicherzustellen, dass du ausgewogene Mahlzeiten mit verschiedenen Arten von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln und Makronährstoffen wie Eiweiß und Fett isst.

Weitere Informationen

Wende dich immer an deinen medizinischen Betreuer, um sicherzustellen, dass die auf dieser Seite angezeigten Informationen auf deine persönlichen Umstände zutreffen.

Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.