Facebook WhatsApp Pinterest
Weintrauben (frisch)

Weintrauben (frisch)

Weintrauben (frisch)

Weintrauben (frisch) - Nährwerte für 100 Gramm :

72 kcal
Kalorien
15 g
Kohlenhydrate
0 g
Eiweiß
0 g
Fett
Menge
Portion

Weintrauben (frisch) - Nährwerttabelle:

Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß, und Fett sind hier in der Kalorientabelle und Nährwerttabelle einsehbar.
 

Nährstoff

Pro 100 g

Brennwert

301 kJ

Energie

72 kcal

Kohlenhydrate

15 g

Eiweiß

0 g

Fett

0 g

Makronährstoff-Verteilung:

Das Lebensmittel Weintrauben (frisch) setzt sich aus folgenden Makronährstoffen zusammen.

Fehlende Zustimmung von Performance-Cookies
Zum Aktivieren der Charts klicken Sie bitte auf den "Performance-Cookies zulassen"-Button. Bitte beachten Sie, dass dadurch Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Details dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Performance-Cookies zulassen

Weintrauben haben viele gesundheitsfördernde Eigenschaften:


  • Weintrauben enthalten Polyphenole und Resveratrol, die als Antioxidantien wirken und das Risiko von Herzerkrankungen und Krebs senken können.
  • Sie können den Blutdruck senken und die Durchblutung verbessern, was das Risiko von Herzerkrankungen verringern kann.
  • Weintrauben enthalten entzündungshemmende Verbindungen, die das Risiko chronischer Krankheiten wie Arthritis und Diabetes verringern können.
  • Weintrauben sind kalorienarm und reich an Ballaststoffen, was zur Gewichtskontrolle beitragen kann.
  • Sie enthalten Resveratrol, das die Zellalterung verlangsamen kann.


Was man über Weintrauben wissen sollte

Weintrauben sind eine beliebte Frucht, die roh oder in Form von Saft, Wein, Marmelade und Trockenfrüchten verzehrt wird. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien und haben eine lange Geschichte des Anbaus und der Verwendung in vielen Kulturen.


Weintrauben wachsen an Reben, die in vielen Teilen der Welt angebaut werden, insbesondere in Europa, Nord- und Südamerika. Es gibt viele verschiedene Traubensorten, die sich in Größe, Farbe, Geschmack und Konsistenz unterscheiden. Die meisten Trauben sind grün, rot oder blau, obwohl es auch schwarze und gelbe Sorten gibt.


Weintrauben werden von Mitte Juli bis September geerntet und sind in dieser Zeit in Supermärkten und auf Märkten erhältlich. Sie können roh gegessen oder zur Herstellung von Wein, Saft, Marmelade und Trockenfrüchten verwendet werden. Weintrauben enthalten auch eine große Menge an Antioxidantien, insbesondere Polyphenole und Resveratrol, die viele gesundheitliche Vorteile haben können.


Häufig gestellte Fragen

Wie werden Trauben angebaut und geerntet?

Weintrauben werden an Reben angebaut, die in vielen Teilen der Welt wachsen, insbesondere in Europa, Nord- und Südamerika. Der Anbau von Weinreben erfordert viel Pflege und Aufmerksamkeit, um eine gute Ernte zu gewährleisten. Im Frühjahr, wenn das Wetter warm genug ist, beginnt die Vegetationsperiode der Reben. In dieser Zeit beginnen die Triebe zu wachsen und die Knospen öffnen sich. In dieser Zeit werden die Reben auch gepflegt, indem Unkraut entfernt und die Triebe beschnitten werden, um die richtige Anzahl an Trauben zu erhalten. Im Sommer, wenn die Trauben reif sind, beginnt die Weinlese. Die Lese erfolgt in der Regel von Hand und die Trauben werden sorgfältig ausgewählt, um sicherzustellen, dass sie reif und von guter Qualität sind. Nach der Ernte werden die Trauben schnell verarbeitet, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.


Was ist Resveratrol?

Resveratrol ist ein natürlicher Inhaltsstoff, der in einer Vielzahl von Pflanzen vorkommt, unter anderem in Weintrauben, Beeren, Nüssen und Schokolade. Es ist ein Polyphenol und gehört zur Familie der Phytoalexine, die von Pflanzen zum Schutz vor Schädlingen und Pilzinfektionen gebildet werden. Resveratrol hat sowohl antioxidative als auch entzündungshemmende Eigenschaften und wird oft als "Jungbrunnenmolekül" bezeichnet, da es den Alterungsprozess verlangsamen kann. Es wird auch untersucht, ob es eine Rolle bei der Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bestimmten Krebsarten und neurodegenerativen Erkrankungen spielt.


Welche Traubensorten gibt es?

Es gibt viele verschiedene Traubensorten, die sich in Größe, Farbe, Geschmack und Konsistenz unterscheiden. Hier einige bekannte Sorten: Rote Trauben: Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Shiraz/Syrah. Weiße Trauben: Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc, Pinot Grigio. Blaue Trauben: Concord, Muscadine. Schwarze Trauben: Schwarzer Corinth. Gelbe Trauben: Sémillon. Dies ist nur eine kleine Auswahl, es gibt noch viele weitere Sorten, die je nach Region und Anbaubedingungen variieren. Jede Sorte hat ihre eigenen Eigenschaften, sowohl im Geschmack als auch in der Verwendung. Einige Sorten eignen sich besser für die Weinherstellung, andere für die Saftherstellung oder den Rohverzehr.

Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.
Sophie
Servus, grüezi und moin!

Ich bin Sophie, die virtuelle Assistentin von FoodPal.

Wusstest Du?
Unsere App FoodPal hat schon tausenden Menschen geholfen ihr Wunschgewicht zu erreichen - und es werden täglich mehr! Sei auch Du dabei.

App kostenlos herunterladen:
App Store
Google Play
1
Sophie
Loading...