Facebook WhatsApp Pinterest
Lachs, Räucherlachs (geräuchert)

Lachs, Räucherlachs (geräuchert)

Lachs, Räucherlachs (geräuchert)

Lachs, Räucherlachs (geräuchert) - Nährwerte für 100 Gramm :

190 kcal
Kalorien
0 g
Kohlenhydrate
21 g
Eiweiß
11 g
Fett
Menge
Portion

Lachs, Räucherlachs (geräuchert) - Nährwerttabelle:

Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß, und Fett sind hier in der Kalorientabelle und Nährwerttabelle einsehbar.
 

Nährstoff

Pro 100 g

Brennwert

795 kJ

Energie

190 kcal

Kohlenhydrate

0 g

Eiweiß

21 g

Fett

11 g

Makronährstoff-Verteilung:

Das Lebensmittel Lachs, Räucherlachs (geräuchert) setzt sich aus folgenden Makronährstoffen zusammen.

Fehlende Zustimmung von Performance-Cookies
Zum Aktivieren der Charts klicken Sie bitte auf den "Performance-Cookies zulassen"-Button. Bitte beachten Sie, dass dadurch Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Details dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Performance-Cookies zulassen

Räucherlachs ist ein beliebtes Lebensmittel, das aufgrund seines Geschmacks und seiner Nährstoffe viele Vorteile bietet. Die Vorteile sind


  • Räucherlachs ist reich an Proteinen, Omega-3-Fettsäuren und mehreren wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Vitamin D, Selen und B-Vitamine.
  • Er enthält Omega-3-Fettsäuren.
  • Räucherlachs ist leicht verdaulich.


Was man über Räucherlachs wissen sollte

Räucherlachs hat eine rosa bis orange Farbe und einen würzigen, rauchigen Geschmack und wird hauptsächlich aus Atlantischem Lachs oder Pazifischem Lachs, aber auch aus anderen Lachsarten hergestellt. Der Lachs wird zunächst gesäubert und gesalzen, bevor er in einem Räucherofen mit Holzrauch behandelt wird. Durch das Räuchern erhält der Lachs seinen charakteristischen Geschmack und seine rötliche Farbe. Nach dem Räuchern wird der Lachs getrocknet, bevor er in Scheiben geschnitten und verpackt wird.


Häufig gestellte Fragen

Kann man Räucherlachs roh essen?

Es ist möglich, Räucherlachs roh zu essen, aber es gibt einige Dinge zu beachten. Räucherlachs wird normalerweise aus Lachs hergestellt, der vor dem Räuchern gesäubert und gesalzen wurde. Dieses Verfahren schützt den Lachs vor Bakterien, die Lebensmittelvergiftungen verursachen können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Räucherlachs völlig frei von Bakterien ist, und es besteht immer noch ein gewisses Risiko, sich beim Verzehr von rohem Räucherlachs zu vergiften. Um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung zu minimieren, sollte Räucherlachs immer gut gekühlt und frisch sein, wenn er roh verzehrt wird. Außerdem ist es wichtig, sich bei der Zubereitung und dem Verzehr von Räucherlachs gründlich die Hände zu waschen und saubere Utensilien zu verwenden. Es wird empfohlen, Räucherlachs vor dem Verzehr zu kochen oder zu braten, um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung weiter zu minimieren.


Wie lagert man Räucherlachs am besten?

Räucherlachs sollte immer im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit er frisch bleibt. Es ist wichtig, den Räucherlachs vor dem Öffnen der Verpackung gut zu kühlen und so schnell wie möglich zu verbrauchen. Geöffneter Räucherlachs sollte in einem luftdichten Behälter oder in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er sollte innerhalb weniger Tage verzehrt werden, damit er seine Frische behält. Räucherlachs kann auch eingefroren werden, um die Haltbarkeit zu verlängern.


Wie lange hält sich Räucherlachs im Kühlschrank?

Wenn Räucherlachs ungeöffnet im Kühlschrank aufbewahrt wird, hält er sich je nach Haltbarkeitsdatum mehrere Wochen bis Monate.

Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.
Sophie
Servus, grüezi und moin!

Ich bin Sophie, die virtuelle Assistentin von FoodPal.

Wusstest Du?
Unsere App FoodPal hat schon tausenden Menschen geholfen ihr Wunschgewicht zu erreichen - und es werden täglich mehr! Sei auch Du dabei.

App kostenlos herunterladen:
App Store
Google Play
1
Sophie
Loading...