App: FoodPal - Ernährungsplan
 
FoodPal - Ernährungsplan

Ananas Putenbrust Curry

Ananas Putenbrust Curry

Zubereitungszeit:
10 min
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portion:
1

Nährwerte:

565
Kalorien
71 g
Kohlenhydrate
22 g
Eiweiß
20 g
Fett

Zutaten:

Ananas (in Eigensaft, Konserve)Ananas (in Eigensaft, Konserve) 120 g
Kokosmilch (Konserve, cremig)Kokosmilch (Konserve, cremig) 70 ml
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)½ (50 g)
OlivenölOlivenöl 1 Esslöffel
CurrypulverCurrypulver 1 Prise
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
Speisestärke, SoßenbinderSpeisestärke, Soßenbinder 1 Esslöffel
Putenbrustfilet (Bio-Qualität)Putenbrustfilet (Bio-Qualität) 70 g
GemüsebrüheGemüsebrühe 1 Esslöffel
Reis (roh)Reis (roh) 50 g
Unser Tipp! Individualisierte Rezepte:
Du erhältst all unsere leckeren Rezepte perfekt auf deinen persönlichen Kalorienverbrauch zugeschnitten. So kannst du genießen und gleichzeitig abnehmen, Muskeln aufbauen oder einfach fit werden. Probiere es doch einfach aus! Unsere Ernährungsplan-App FoodPal ist kostenlos.
Jetzt gratis laden

Zubereitung:

Schritt 1:
Reis in einem Topf oder mit einem Reiskocher kochen. Kleinen Topf mit Reis befüllen. Zwei Teile Wasser dazugeben (Beispiel: 50g Reis = 100ml Wasser). Kurz zum Kochen bringen und dann direkt auf kleine Hitze reduzieren. Ohne Deckel leicht köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist.
Schritt 2:
Zwiebel und Pustenbrust in kleine Stücke schneiden. In Öl bei milder Hitze 5 Minuten anbraten. Mit Curry vermischen und kurz weitergaren.
Schritt 3:
Die Brühe in 20ml Wasser auflösen und hinzufügen. Mit der Kokosmilch auffüllen. Speisestärke hinzufügen und kurz durchköcheln lassen. Die in Stücken geschnittene Ananas dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und einem guten Schuss Ananassaft abschmecken.

Benötigte Küchengeräte:

Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Reiskocher
Reiskocher
Schneidebrett
Schneidebrett
Topf
Topf
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.