Kokos-Curry-Pfanne mit Süßkartoffeln und Putenbrust

Kokos-Curry-Pfanne mit Süßkartoffeln und Putenbrust

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
25 min
Portion:
1

Nährwerte:

648
Kalorien
52 g
Kohlenhydrate
23 g
Eiweiß
35 g
Fett

Zutaten:

Kokosmilch (Konserve, cremig)Kokosmilch (Konserve, cremig) 150 ml
Süßkartoffeln (frisch)Süßkartoffeln (frisch)½ (155 g)
CurrypulverCurrypulver 1 Prise
Karotten, Möhren (frisch)Karotten, Möhren (frisch)½ (30 g)
Knoblauch (frisch)Knoblauch (frisch)1 ¾ (5 g)
Putenbrustfilet (Bio-Qualität)Putenbrustfilet (Bio-Qualität) 70 g
Paprika (rot, frisch)Paprika (rot, frisch)½ (75 g)
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)½ (50 g)
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
OlivenölOlivenöl 1 Esslöffel
Speisestärke, SoßenbinderSpeisestärke, Soßenbinder 1 Prise
GemüsebrüheGemüsebrühe 1 Esslöffel

Zubereitung:

Schritt 1:
Putenbrust, Paprika, Möhren, Süßkartoffel und Zwiebel klein schneiden . Putenbrust in einem vorgehitzten Topf mit Öl scharf anbraten . Mit Salz würzen .
Schritt 2:
Kurz darauf Zwiebel und gepressten Knoblauch hinzu geben und mit braten. . Wenn Putenbrust gar ist, kompletten Inhalt des Topfes in eine Schüssel zur Zwischenlagerung füllen .
Schritt 3:
In den Topf nun die Kokosmilch, Süßkartoffeln und Möhren füllen . Bei mittlerer Hitze aufkochen . 5 min. köcheln lassen . Mit Curry, Salz und Brühe würzen . Im Anschluss Paprika und Speisestärke hinzufügen .
Schritt 4:
Weiter köcheln lassen, bis Süßkartoffeln weich sind . Fertige Putenrbrust und gebratene Zwiebeln dazugeben . Mit Salz abschmecken  .

Benötigte Küchengeräte:

Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Schneidebrett
Schneidebrett
Schüssel
Schüssel
Topf
Topf
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.