Kokos-Curry-Pfanne mit Reis und Putenbrust

Kokos-Curry-Pfanne mit Reis und Putenbrust

Zubereitungszeit:
25 min
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portion:
1

Nährwerte:

630
Kalorien
55 g
Kohlenhydrate
25 g
Eiweiß
33 g
Fett

Zutaten:

Kokosmilch (Konserve, cremig)Kokosmilch (Konserve, cremig) 150 ml
CurrypulverCurrypulver 1 Prise
Karotten, Möhren (frisch)Karotten, Möhren (frisch)1 (60 g)
Knoblauch (frisch)Knoblauch (frisch)⅕ (0,5 g)
Putenbrustfilet (Bio-Qualität)Putenbrustfilet (Bio-Qualität) 70 g
Paprika (rot, frisch)Paprika (rot, frisch)½ (75 g)
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)½ (50 g)
OlivenölOlivenöl ½ Esslöffel
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
GemüsebrüheGemüsebrühe 1 Esslöffel
Reis (roh)Reis (roh) 50 g

Zubereitung:

Schritt 1:
Reis in einem Topf oder mit einem Reiskocher kochen. Kleinen Topf mit Reis befüllen. Zwei Teile Wasser dazugeben (Beispiel: 50g Reis = 100ml Wasser). Kurz zum Kochen bringen und dann direkt auf kleine Hitze reduzieren. Ohne Deckel leicht köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist. Servier-fertig!
Schritt 2:
Putenbrust, Paprika, Möhren und Zwiebel klein schneiden. Putenbrust in einem vorgehitzten Topf mit Öl scharf anbraten. Mit Salz würzen. Kurz darauf Zwiebel und gepressten Knoblauch hinzu geben und mit braten. Wenn die Putenrbrust gar ist wird der komplette Inhalt des Topfes in eine Schüssel zur Zwischenlagerung gefüllt.
Schritt 3:
Kokosmilch und Möhren in den Topf füllen. Bei mittlerer Hitze aufkochen und 5 min. köcheln lassen. Mit Curry, Salz und Brühe würzen. Paprika und Brokkoli hinzufügen und weiter köcheln lassen. Die fertige Putenbrust und gebratenen Zwiebeln dazugeben. Mit Salz abschmecken.

Benötigte Küchengeräte:

Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Reiskocher
Reiskocher
Schneidebrett
Schneidebrett
Schüssel
Schüssel
Topf
Topf
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.