Kürbis-Spinat-Curry mit Kokosmilch

Kürbis-Spinat-Curry mit Kokosmilch

Schwierigkeitsgrad:
Mittel
Zubereitungszeit:
60 min
Portion:
1

Nährwerte:

603
Kalorien
23 g
Kohlenhydrate
21 g
Eiweiß
45 g
Fett

Zutaten:

Butternusskürbis (frisch)Butternusskürbis (frisch) 125 g
Zitrone  (frisch)Zitrone (frisch)¼ (20 g)
Knoblauch (frisch)Knoblauch (frisch)⅞ (2,5 g)
OlivenölOlivenöl ½ Teelöffel
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
ChiliflockenChiliflocken 1 Prise
GemüsebrüheGemüsebrühe 37 ½ ml
MandelkerneMandelkerne ¾ Teelöffel
Garam MasalaGaram Masala ½ Esslöffel
Kurkumapulver, GelbwurzKurkumapulver, Gelbwurz 1 Prise
ChilipulverChilipulver 1 Prise
Blumenkohl (frisch)Blumenkohl (frisch) 200 g
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)¼ (25 g)
Ingwer (frisch)Ingwer (frisch) 1 ¼ g
Kokosnussöl, KokosölKokosnussöl, Kokosöl ¼ Teelöffel
Kokosmilch (Konserve, cremig)Kokosmilch (Konserve, cremig) 50 ml
Spinat, Blattspinat (frisch)Spinat, Blattspinat (frisch) 31 ¼ g
ButterButter ¼ Teelöffel
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
MuskatnussMuskatnuss 1 Prise
Feta, Schafskäse, Hirtenkäse (ca. 30% Fett)Feta, Schafskäse, Hirtenkäse (ca. 30% Fett) 50 g
Granatapfel (frisch)Granatapfel (frisch) 10 g
Kürbiskerne (getrocknet)Kürbiskerne (getrocknet) ¼ Teelöffel

Zubereitung:

Schritt 1:
Den Kürbis putzen, schälen und Würfeln. Die Zitrone heiß abspülen, halbieren und eine Hälfte auspressen. Den Knoblauch schälen. Die Kürbiswürfel mit einer Zitronenhälfte, dem Knoblauch, Olivenöl, Chiliflocken und Salz auf einem Backblech verteilen. Gut vermischen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 30 min. backen.
Schritt 2:
Einige Kürbiswürfel im Backofen warm halten. Den restlichen Kürbis mit Gemüsebrühe, Mandeln, Kurkuma, Chili, Salz und Zitronensaft pürieren.
Schritt 3:
Den Blumenkohl waschen, trocken reiben und mit Hilfe einer Reibe raspeln. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und mit dem restlichen Knoblauch hacken. Alles zusammen mit Kokosöl, - milch und dem Kürbispüree in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. cremig kochen lassen, dabei regelmäßig rühren.
Schritt 4:
In der Zwischenzeit den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen, den Spinat darin für ein paar Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. Den Feta grob zerbröseln. Aus dem Granatapfel die Kerne herauslösen. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett 3-4 Min. rösten.
Schritt 5:
Das Curry mit Spinat, Kürbiswürfeln, Feta, Granatapfel und Kürbiskernen anrichten.

Benötigte Küchengeräte:

Backblech
Backblech
Backofen
Backofen
Beschichtete Pfanne
Beschichtete Pfanne
Herd
Herd
Pürierstab
Pürierstab
Reibe
Reibe
Sparschäler
Sparschäler
Topf
Topf
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.