Dinkel-Rigatoni in Tomaten-Sahne-Sauce mit Hack

Dinkel-Rigatoni in Tomaten-Sahne-Sauce mit Hack

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
90 min
Portion:
1

Nährwerte:

848
Kalorien
60 g
Kohlenhydrate
43 g
Eiweiß
46 g
Fett

Zutaten:

Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)½ (50 g)
Knoblauch (frisch)Knoblauch (frisch)¾ (2 g)
OlivenölOlivenöl 1 Esslöffel
Rinderhackfleisch, Hackfleisch, Rind (Bio-Qualität)Rinderhackfleisch, Hackfleisch, Rind (Bio-Qualität) 65 g
Tomaten (passiert)Tomaten (passiert) 125 g
Sahne, Schlagsahne (30% Fett)Sahne, Schlagsahne (30% Fett) 50 g
KochschinkenKochschinken 40 g
Champignons Pilze (frisch)Champignons Pilze (frisch) 50 g
MozzarellaMozzarella 50 g
Cayenne PfefferCayenne Pfeffer ⅓ Esslöffel
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
Kräuter MixKräuter Mix 1 Prise
Rigatoni, Dinkel (roh)Rigatoni, Dinkel (roh) 70 g

Zubereitung:

Schritt 1:
Nudeln wie auf der Packung beschrieben zubereiten.
Schritt 2:
Zwiebeln würfeln und den Knoblauch fein hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
Schritt 3:
In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Rinderhack dazugeben und anbraten, bis dieses krümelig ist. Champignons mit anbraten und mit den pürierten Tomaten ablöschen.
Schritt 4:
Sahne hinzufügen und aufkochen lassen. Gewürze hinzufügen und die Sauce etwa 30 min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Schritt 5:
Geschnittenen Schinken zugeben und die Sauce nochmals abschmecken. Abgetropften Rigatoni in eine Auflaufform geben und die Sauce darüber schütten. Abschließend den gewürfelten Mozzarella darüber streuen.
Schritt 6:
Das Ganze bei 180 Grad (Obe-Unterhitze) auf der mittleren Schiene ca. 30 min. überbacken.

Benötigte Küchengeräte:

Auflaufform
Auflaufform
Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Pürierstab
Pürierstab
Schneidebrett
Schneidebrett
Topf
Topf
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.