Low Carb Fisch-Gemüse-Pfanne mit Kokosmilch

Low Carb Fisch-Gemüse-Pfanne mit Kokosmilch

Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Portion:
1

Nährwerte:

612
Kalorien
22 g
Kohlenhydrate
42 g
Eiweiß
37 g
Fett

Zutaten:

Alaska Seelachs, Seelachsfilet (frisch oder gefroren, Bio)Alaska Seelachs, Seelachsfilet (frisch oder gefroren, Bio) 200 g
Zucchini (frisch)Zucchini (frisch)½ (105 g)
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)½ (50 g)
Brokkoli (frisch)Brokkoli (frisch)⅛ (62,5 g)
Lauchzwiebeln, Frühlingszwiebeln (frisch)Lauchzwiebeln, Frühlingszwiebeln (frisch)1 (46 g)
SesamölSesamöl ½ Teelöffel
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
Knoblauch (frisch)Knoblauch (frisch)⅜ (1 g)
Dill (frisch oder getrocknet)Dill (frisch oder getrocknet) 1 Prise
Paprika (rot, frisch)Paprika (rot, frisch)1 (150 g)
Ingwer (frisch)Ingwer (frisch) 1 Prise
Kokosmilch (Konserve, cremig)Kokosmilch (Konserve, cremig) 100 ml
OlivenölOlivenöl ½ Teelöffel

Zubereitung:

Schritt 1:
Falls Tiefkühl-Fisch verwendet wird, den Fisch auftauen lassen. Gut abtropfen lassen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Pfeffern sowie Salzen und beiseite stellen.
Schritt 2:
Raps- und Sesamöl mischen. Gemüse putzen. Zwiebel grob hacken und die Zucchini klein schneiden. Paprikaschoten grob würfeln und den Brokkoli in Röschen teilen. Frühlinszwiebel in Ringe schneiden.
Schritt 3:
Bis auf den Brokkoli alles in der Ölmischung gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch sowie Dill würzen. Wenn das Gemüse gar ist, die Kokosmilch dazu gießen und einmal aufkochen lassen. Etwa 15 Min. bei geringer Hitze, am besten ohne Deckel, köcheln lassen, bis die Sauce etwas reduziert ist. Ggf. mit wenig Saucenbinder für helle Saucen binden.
Schritt 4:
Nun den Brokkoli dazugeben und eine Prise Ingwer zugeben. Zu guter letzt den Fisch hinzugeben und noch einmal alles aufkochen lassen. Ca. 5 Min. köcheln lassen, dann ist der der Fisch gar.

Benötigte Küchengeräte:

Küchenmesser
Küchenmesser
Schneidebrett
Schneidebrett
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.