Gefüllter Portobello mit Gorgonzola, Walnüssen und Birnen

Gefüllter Portobello mit Gorgonzola, Walnüssen und Birnen

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
25 min
Portion:
1

Nährwerte:

336
Kalorien
6 g
Kohlenhydrate
21 g
Eiweiß
24 g
Fett

Zutaten:

OlivenölOlivenöl ¾ Teelöffel
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
Zwiebel (rot, frisch)Zwiebel (rot, frisch) ¼ g
Tatar, Rinderhackfleisch (nicht angemacht)Tatar, Rinderhackfleisch (nicht angemacht) 60 g
Birnen (frisch)Birnen (frisch)¼ (45 g)
Thymian (frisch)Thymian (frisch) 1 Esslöffel
Walnusskerne (naturbelassen)Walnusskerne (naturbelassen) 7 g
Gorgonzola Käse (55% Fett)Gorgonzola Käse (55% Fett) 20 g
Champignons Pilze (frisch)Champignons Pilze (frisch) 100 g

Zubereitung:

Schritt 1:
Portobello putzen, Stiel vorsichtig entfernen, beiseitelegen und Lamellen entfernen. Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Pilz darin von jeder Seite 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten und salzen und pfeffern. Pilz aus der Pfanne nehmen und mit der offenen Seite nach oben in eine Auflaufform legen.
Schritt 2:
Den Pilzstiel in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch, Zwiebel und Pilzstiele zugeben. Bei starker Hitze 5-8 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Schritt 3:
Die Birne waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Thymian waschen und trocken schütteln. Die Walnüsse grob hacken. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) vorheizen.
Schritt 4:
Das Hackfleisch in die Pilze füllen. Mit Birnenwürfel, Walnüssen und Thymian belegen. Gorgonzola darüber bröseln.
Schritt 5:
Pilze im Ofen auf der untersten Schiene 10 Minuten fertig backen.

Benötigte Küchengeräte:

Auflaufform
Auflaufform
Backofen
Backofen
Beschichtete Pfanne
Beschichtete Pfanne
Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Schneidebrett
Schneidebrett
Sparschäler
Sparschäler
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.