Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Ziegenkäse

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Ziegenkäse

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
45 min
Portion:
1

Nährwerte:

336
Kalorien
7 g
Kohlenhydrate
22 g
Eiweiß
20 g
Fett

Zutaten:

Blumenkohl (frisch)Blumenkohl (frisch) 100 g
Emmentaler (45% Fett i.Tr.)Emmentaler (45% Fett i.Tr.) 17 ½ g
Parmesan KäseParmesan Käse 17 ½ g
Ei, Hühnerei (Bio, Freiland)Ei, Hühnerei (Bio, Freiland)¾ (45 g)
Flohsamenschalen (natur)Flohsamenschalen (natur) 3 Esslöffel
Oregano (getrocknet)Oregano (getrocknet) ¼ Esslöffel
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
ZiegenweichkäseZiegenweichkäse 12 ½ g
Tomaten (passiert)Tomaten (passiert) 30 g
Walnusskerne (naturbelassen)Walnusskerne (naturbelassen) 3 ½ g
Zwiebel (rot, frisch)Zwiebel (rot, frisch) 30 g
Spinat, Blattspinat (frisch)Spinat, Blattspinat (frisch) 12 ½ g

Zubereitung:

Schritt 1:
Den Blumenkohl putzen, waschen und mit Hilfe einer Reibe klein reiben. Die Eier mit dem geriebenen Käse, Flohsamenschalen, Salz, Pfeffer und Oregano vermengen und ca. 10 Min. quellen lassen. Anschließend mit dem Blumenkohl vermischen.
Schritt 2:
Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu dünnen Fladen streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad) ca. 10-15 Min. backen.
Schritt 3:
In der Zwischenzeit den Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden. Den Spinat waschen und Trocken schälen. Die Zwiebeln schälen und in feine Scheibe schneiden. Die Walnüsse klein hacken.
Schritt 4:
Die Fladen auf dem Backofen nehmen und die passierten Tomaten darauf verteilen. Mit Ziegenkäse sowie Zwiebelringen belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 15 Min. im Ofen goldbraun backen. Mit Spinatblättern bestreuen und servieren.

Benötigte Küchengeräte:

Backblech
Backblech
Backofen
Backofen
Backpapier
Backpapier
Küchenmesser
Küchenmesser
Reibe
Reibe
Schneidebrett
Schneidebrett
Sparschäler
Sparschäler
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.