Pasta in cremiger Parmesansauce mit Spitzkohl

Pasta in cremiger Parmesansauce mit Spitzkohl

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
15 min
Portion:
1

Nährwerte:

453
Kalorien
41 g
Kohlenhydrate
18 g
Eiweiß
23 g
Fett

Zutaten:

Farfalle, Nudeln in Schmettelingsform (roh)Farfalle, Nudeln in Schmettelingsform (roh) 100 g
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 1 Prise
Spitzkohl, Spitzkraut, Filderkraut (frisch)Spitzkohl, Spitzkraut, Filderkraut (frisch) 125 g
OlivenölOlivenöl ½ Teelöffel
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)¼ (25 g)
GemüsebrüheGemüsebrühe 1 Esslöffel
Zitrone  (frisch)Zitrone (frisch)¼ (20 g)
Parmesan KäseParmesan Käse 30 g
Thymian (getrocknet)Thymian (getrocknet) 1 Esslöffel
Sojacreme CuisineSojacreme Cuisine 30 g
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 1 Prise
Wasser (still)Wasser (still) 100 ml

Zubereitung:

Schritt 1:
Nudeln wie auf der Packung beschrieben zubereiten.
Schritt 2:
Inzwischen Spitzkohl putzen, der Länge nach halbieren und den Strunk herausschneiden. Kohlviertel quer in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
Schritt 3:
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kohlstreifen und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Min. anbraten. Gemüsebrühe zugeben, aufkochen und den Kohl zugedeckt etwa 5 Min. schmoren lassen.
Schritt 4:
Inzwischen die halbe Zitrone heiß abwaschen und trockenreiben. Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Saft und Schale zum Spitzkohl geben. Parmesan reiben. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
Schritt 5:
Farfalle in ein Sieb gießen und dabei etwa 50 ml vom Kochwasser auffangen. Kochwasser und Farfalle unter das Spitzkohlgemüse mischen. Parmesan, Thymian und Sojacreme unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Benötigte Küchengeräte:

Beschichtete Pfanne
Beschichtete Pfanne
Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Reibe
Reibe
Schneidebrett
Schneidebrett
Sieb
Sieb
Sparschäler
Sparschäler
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.