Low Carb Pizzasuppe mit Hackfleisch

Low Carb Pizzasuppe mit Hackfleisch

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
30 min
Portion:
1

Nährwerte:

614
Kalorien
15 g
Kohlenhydrate
38 g
Eiweiß
43 g
Fett

Zutaten:

Rinderhackfleisch, Hackfleisch, Rind (Bio-Qualität)Rinderhackfleisch, Hackfleisch, Rind (Bio-Qualität) 125 g
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)¼ (25 g)
OlivenölOlivenöl ½ Teelöffel
Champignons Pilze (frisch)Champignons Pilze (frisch) 75 g
Paprika (rot, frisch)Paprika (rot, frisch)½ (75 g)
Sahne, Schlagsahne (30% Fett)Sahne, Schlagsahne (30% Fett) 12 ½ g
Wasser, LeitungswasserWasser, Leitungswasser 200 g
Emmentaler (45% Fett i.Tr.)Emmentaler (45% Fett i.Tr.) 25 g
Salz, Tafelsalz, MeersalzSalz, Tafelsalz, Meersalz 3 Prisen
Pfeffer (schwarz)Pfeffer (schwarz) 3 Prisen
Paprikapulver (edelsüß)Paprikapulver (edelsüß) 3 Prisen
Oregano (getrocknet)Oregano (getrocknet) ½ Esslöffel
Tomaten (passiert)Tomaten (passiert) 200 g

Zubereitung:

Schritt 1:
Champignons waschen, abtropfen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen und würfeln. Zwiebel schälen, würfeln und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl glasig anschwitzen.
Schritt 2:
Hackfleisch hinzufügen und gut durchbraten (wer mag auch gerne knusprig krümmelig). Danach die Champignon - Scheiben mitbraten und danach die Paprikawürfel hinzufügen.
Schritt 3:
Die Bratmischung nun in einen großen Topf geben und den passierten Tomaten und 200 ml Wasser auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano abschmecken ggf. nach dem Köcheln nochmals nachwürzen. 20 min bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.
Schritt 4:
Dann die Sahne unterrühren, ggf. nochmals nachwürzen bzw. abschmecken. In einen Suppenteller füllen, mit geriebenem Emmentaler bestreuen und genießen.

Benötigte Küchengeräte:

Beschichtete Pfanne
Beschichtete Pfanne
Glas
Glas
Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Schneidebrett
Schneidebrett
Sparschäler
Sparschäler
Topf
Topf
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.