Asiatisches Hühnchen mit Mungobohnensprossen

Asiatisches Hühnchen mit Mungobohnensprossen

Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zubereitungszeit:
30 min
Portion:
1

Nährwerte:

490
Kalorien
13 g
Kohlenhydrate
51 g
Eiweiß
24 g
Fett

Zutaten:

Staudensellerie, Stangensellerie (frisch)Staudensellerie, Stangensellerie (frisch)2 (60 g)
Mungobohnensprossen, SojabohnensprossenMungobohnensprossen, Sojabohnensprossen 75 g
Zwiebel (frisch)Zwiebel (frisch)½ (50 g)
Knoblauch (frisch)Knoblauch (frisch)½ (1,5 g)
Hähnchenbrust, Hähnchenbrustfilet (Bio-Qualität)Hähnchenbrust, Hähnchenbrustfilet (Bio-Qualität) 180 g
Sojasoße, Sojasauce (dunkel)Sojasoße, Sojasauce (dunkel) 1 Teelöffel
Speisestärke, SoßenbinderSpeisestärke, Soßenbinder ½ Esslöffel
Brokkoli (frisch)Brokkoli (frisch)¼ (125 g)
OlivenölOlivenöl 1 ½ Teelöffel
Wasser (still)Wasser (still) 75 ml
GemüsebrüheGemüsebrühe 1 Esslöffel

Zubereitung:

Schritt 1:
Sellerie waschen, putzen, entfädeln und quer in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Mungobohnensprossen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
Schritt 2:
Hähnchen waschen, trocken tupfen, in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel mit 1 TL Sojasauce und Speisestärke mischen. Hälfte des Öls in einem Wok hoch erhitzen und Sellerie sowie Zwiebel und Brokkoli darin unter Rühren 2 Min. anbraten. Mungobohnensprossen und Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute braten.
Schritt 3:
Gemüse aus dem Wok nehmen. Das Fleisch im restlichen heißen Öl 2 Min. unter Rühren braten. Die restliche Brühe und die Sojasauce in den Wok geben. Gemüse dazugeben und alles aufkochen. 2 weitere Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen und sofort servieren.

Benötigte Küchengeräte:

Herd
Herd
Küchenmesser
Küchenmesser
Schneidebrett
Schneidebrett
Schüssel
Schüssel
Sieb
Sieb
Sparschäler
Sparschäler
Teelöffel
Teelöffel
Wok
Wok
Reviews unserer Nutzer
Erhalte jetzt deinen individuellen Ernährungsplan als App auf dein Smartphone!
Die auf der Webseite dargestellte FoodPal-Version ist erst demnächst im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.